Schlagwort-Archiv: ois Chikago

like in the good old days

Bolzplatz frisch gemacht

Bolzplatz frisch gemacht

Nachdem der Sommer mächtig mit Regen klotzt, wurde unser Bolzplatz durch die wöchentlichen Kicks ziemlich durch den Schlamm gezogen.

Heute blitzte jedoch die Sonne hervor, was gleich mal zum Aufpolieren des Homegrounds genutzt wurde. Die üblichen Arbeiten wie Löcher verfüllt und die Walzen rotieren lassen werden mittlerweile routiniert abgewickelt.

Zudem werden wir uns am Dienstag für eine letztjährige Niederlage revanchieren müssen. Da hat der Platz fit zu sein, so dass wir sämtliche technische Raffinessen auspielen können. So was wie letztes Jahr, als wir einen 1:6 Rückstand in den letzten zehn Minuten auf 5:6 korrigieren konnten, wird uns nicht mehr passieren. Wir werden es ihnen in rosa Schlüpfern inkl. Hummel-Trikot zurückzahlen.

Ois Chikago also.

Kicker schocken ihre 60er Mitspieler

Nachdem die Wäscherei nicht rechtzeitig die Leibchen für unseren sonntäglichen Freizeitkick zugestellt hatte, wir aber mit +20 Mann auf dem Platz standen, musste in dem Farbengewirre unbedingt für Ordnung gesorgt werden.

Die Lösung: der brilliante Hausmeister! (auch auf diesem Wege: Danke!)

FC Bayern zwischen 1995 bis 1997

Sambakickers im FC Bayern Look'n Feel

Der ehrenwerte Hausmeister zauberte zum Entsetzen unserer 60er Fans einen vollständigen Satz FC Bayern Trikots aus dem Ärmel und lies uns großzügigerweise eine Mannschaft damit besetzen. Es handelte sich um den legendären rot-blauen Trikotsatz aus dem Jahr 1995 bis 1997 (laut FC Bayern: “Das Trikot vom damaligen FCB-Torjäger Jürgen Klinsmann stellte einen Rekord für die Ewigkeit auf: 600.000 Mal ging die Rückennummer 18 über die Theken der Fan-Shops.”).

Für die 60er unter uns war das Überziehen dieser Triktos ein konsequentes “no go” und sie beschimpfen ihre Gegenspieler in Form von “Das hässlichste Trikot, dass es jemals gab… ein Rekord für die Ewigkeit!”.

Letztenendes war es ein unterhaltsamer Kick, zu dem hier Max Litzner aus den Münchner Geschichten zitiert werden soll: “ois Chikago