Schlagwort-Archiv: Finale 10

Tango 12 ausgemustert und durch Finale München ersetzt

Finale München 2012

Finale München 2012

Nachdem sich der EM Ball “Tango 12” in kurzer Zeit durch zweimaliges Plattwerden verabschiedet hatte, haben wir nun den EM Ball gegen den Champions League Spielball Finale München 2012 getauscht.

Das Spielverhalten des Tango 12 war eigentlich recht unterhaltsam. Der Ball löst sich leicht vom Fuß und flattert – trotz seiner “leichten” Eigenschaft – nicht so extrem wie der damalige Teamgeist. Bei welligem Rasen springt er allerdings recht schnell (so was gibt es beim alten CL Ball Finale 10 eigentlicht gar nicht).

Wir sind gespannt, wie sich der Finale München 2012 verhalten wird. Der Finale 10 ist für den Spieler relativ “anspruchsvoll”: wenn nicht gut getroffen, bleibt er einfach liegen; wenn gut getroffen, geht er zielstrebig ab. Ob der Finale München 2012 diese feine Eigenschaft auch besitzt?

Eines ist schon mal Fakt:

Finale München 2012 ist 20 Gramm leichter als der Finale 10.

Nach Teamgeist und Finale10 jetzt der Tango 12

Tango 12, hält er der tollen Qualität des Finale 10's stand?

Tango 12, hält er der tollen Qualität des Finale 10's stand?

Nachdem wir den Teamgeist (robuste Pille, leichter Abgang vom Fuß) beackert und anschließend den Finale 10 (laut Waage leichter als Teamgeist geht aber schwer weg, klasse Flugeigenschaft, unser Favorit, Haltbarkeit naja) getreten haben, wird nun der Tango 12 getestet.

Der Tango 12 ist der offizielle Spielball der EM 2012. Ich zitiere hier mal von www.em2012-infos.de:

Zur Geschichte des Tangos:

Adidas knüpft mit der Namensgebung Tango 12 an die 70er und 80er Jahre an, als es Tradition war, den offiziellen Spielball für Fußball-WMs und –EMs mit Tango zu betiteln (WM 1978 Tango, EM 1980 Tango Italia, WM 1982 Tango Espana, EM 1984 Tango Mundial, EM 1988 Tango Europa).

Und zur Technik:

Wie zu jedem großen Fußball-Turnier ist auch der EM 2012-Ball Tango 12 eine Innovation von Adidas mit technischen Neuerungen. Adidas-Chef Herbert Hainer spricht von einer „revolutionäre Entwicklung“, was heißt, dass Tango 12 andere Eigenschaften aufweisen wird als seine Vorgängermodelle Jabulani zur WM 2010 und Speedcell zur Frauen-WM 2011. Eins steht fest: Tango 12 wird noch schneller sein. Adidas-Chef Hainer weiter: „Wir haben den Ball weiterentwickelt und diesmal besonderen Wert darauf gelegt, dass er, wie Fußballer sagen, am Fuß “klebt”.

Ob der Tango 12 den Finale 10 toppt, wage ich zu bezweifeln. Im Laufe des Sommers 2012 wird es sich heraustellen.

Kick it

Adidas Finale 10 ersetzt – klasse Service des Verkäufers

Finale 10

Finale 10 von Adidas

Juhu, der Ball wurde ersetzt. Respekt an den Verkäufer! Wir hatten zwar auch Adidas kontaktiert, aber von dort kam gar nix… was sehr enttäuschend ist.

Bedeutet für die Kicker:

– nix mehr “Flummi” Teamgeist (auch wenn der Ball fein läuft, nach dem Finale 10 bekommste die Krise)

– ein niegelnagelneuer Finale 10 wird wieder technisches Geschick von uns fordern

Wir sind gespannt, wie lange die Sterne durchhalten werden.

Nachtrag zu Adidas Teamgeist vs. Champions League Ball Finale 10

Finale 10 von Adidas - trauriger Zustand nach sechs Monaten

Finale 10 von Adidas - trauriger Zustand nach sechs Monaten

Ergänzend zum Eintrag: adidas Teamgeist vs. Champions League Ball Finale 10

Nachdem wir im Frühjahr 2011 (März) auf den Ball “Finale 10” von Adidas umgestellt haben, lässt sich Folgendes über das Spielverhalten des Balls berichten:

– wenn der Finale 10 nicht richtig getroffen wird, bleibt er am Boden wie ein Stein

– wird der Finale 10 perfekt getroffen, wird’s hart für den Keeper

– der Finale 10 läßt sich relativ einfach eng am Körper führen

– der Teamgeist löst sich leichter vom Fuß und geht auch ab, wenn er nicht wirklich gut getroffen wurde

Fazit:

Spielerrisch ist der Finale 10 ein super Unterhaltungsfaktor! Obwohl wir den Teamgeist schon sehr gemocht haben, würden wir jetzt den Finale 10 vorziehen.

Einziges für Freizeitkicker ernstzunehmendes Manko:

>> die Haltbarkeit des Finale 10s ist enttäuschend << - Den Teamgeist haben wir drei Jahre (!) ohne sichtbaren Haltbarkeitsproblemen nieder gekickt (ok, ein paar Kratzer von Torpfosten sind vorhanden).

– Beim Finale 10 lösen sich nach schlappen sechs Monaten Kicken die Ecken der Sterne.

Wir sind gespannt, ob dies als Mangel gilt und der Ball ersetzt wird – Stand today: Kontakt aufgenommen mit dem Verkäufer.

Gibt es bei Freizeitkickern einen Hang zur Akribie?

Viele kleine Störer müssen weg

Viele kleine Störer müssen weg

Nachdem wir uns den Platz vor dem morgigen Sonntagskick heute noch mal in Ruhe mit der Walze vornehmen wollten, vielen uns ein paar verstreute Blätter auf. Oha!

Holla, so etwas könnte unsere Spieltechnik extrem einschränken… der Dreck muss weg!

Rucki-zucki wurden Rechen, Schaufel und Schubkarre klar gemacht und die Fremdkörper beseitigt. Der Finale 10 sollte morgen somit ungestört und ohne jeglichen äußeren Einfluss laufen gelassen werden können.

Work done.

Viele kleine Störer sind weg

Viele kleine Störer sind weg

adidas Teamgeist vs. Champions League Ball Finale 10

adidas Teamgeist vs. Champions League Ball Finale 10

adidas Teamgeist vs. Champions League Ball Finale 10

Nach drei Jahren adidas “Teamgeist” wird jetzt umgestellt auf Champions League Ball “Finale 10”. Wir sind gespannt auf dessen Performance. Die äußere Beschichtung scheint dem “Europass” zur EM 2008 zu ähneln, was ein Abrutschen vor allem bei Nässe verhindern soll (der Teamgeist konnte schon mal recht glitschig werden).

Des Weiteren unterscheidet sich der Finale 10 vom Teamgeist durch das 32 Panels System (der Teamgeist besaß 14 Panels). Dadurch soll der Ball absolut rund sein. Beim Teamgeist wurde von 20 Sechsecken auf 14 Panels reduziert, mit der Begründung eine rundere Struktur zu sichern. Weshalb jetzt eine Erhöhung auf ein 32 Panel System in Sternenformation ein rundere Struktur garantieren soll, kann adidas vermutlich nicht mal selbst beantworten.

Optisch ist der “Finale 10” jedenfalls ganz weit vorne anzusiedeln; da können nur noch Klassiker wie der Telestar von 1970/1974 oder der Tango von 1978/1982 mitreden.

Dem Teamgeist werden wir definitiv nachtrauern, da seine spielerischen Eigenschaften absolut spitze waren und er eine recht weiche Außenbeschichtung hatte, die uns Freizeitkicker einige schmerzhafte Erfahrungen ersparte. Leider ist die Version 2006 offiziell nicht mehr zu erwerben.