Sambakickers rocken Augsburger Turnier

Am kommenden Sonntag werden die Kickers auf einem Turnier in Augsburg wild aufspielen. Wir rechnen dieses Mal mit einer besseren Postionierung als letztes Jahr (Vorletzter: wegen schlechtem Wetter, schlechter Rasen, falsche Schuhe, falscher Ball, parteiische Schiedsrichter… alles war gegen uns, eigentlich hätten wir nämlich das Turnier gewonnen).

Den Kickern wird angeraten bis Sonntag noch für die Spielerfrauen folgenden Push-Up Bikini zu besorgen:

Push-Up Bikinie für die Kickermädels

Push-Up Bikini für die Kickermädels

Gerockte Homegrounds

Das Angebot der Bolzplätze für den Freizeitfußball München ist nicht besonders groß. Die öffentlichen Plätze sind meist in einem miserablen Zustand.

Hier mal eine grobe unvollständige Auflistung der öffentlichen Rasen und Bolzplätzen, die von den Sambakickers bespielt wurden:

  • Alte Pinakothek / Rasen
    keine Tore, Rasen mit vielen Löchern, im Sommer eingeschränkte Platzwahl
    Sonstiges: schönes Ambiente
  • Aubing / Bolzplatz
    2 Stahltore, Rasen im guten Zustand, häufig frei
    Sonstiges: weite Anfahrt
  • Blutenburg / Bolzplatz
    2 Stahltore, Rasen ok, häufig frei
    Sonstiges: weite Anfahrt
  • Englischer Garten / Rasen
    keine Tore, Rasen mit vielen Löchern, im Sommer eingeschränkte Platzwahl
    Sonstiges: kurze Strecke zum kühlen Bier danach am Chinesischen Turm
  • Hirschgarten / Rasen
    keine Tore, Rasen im guten Zustand (teilweise Löcher), Platz ausreichend vorhanden
    Sonstiges: kurzer Weg zum kühlen Bier im größten Biergarten der Welt
  • Isar Auen / Bolzplatz, Rasen
    2 wackelige Holztore, Rasen mit bösen Löchern, Platz ausreichend vorhanden
    Sonstiges: angenehme Atmosphäre
  • Olympiapark / Bolzplatz
    2 Stahltore, Rasen schwer niedergekämpft, gut belegt
    Sonstiges: Unterhaltungsmusik während Open-Airs im Olympia-Stadion oder dem Tollwood
  • Theresienwiese / Bolzplatz
    4 Stahltore, steiniger Rasen, häufig frei
    Sonstiges: während des Oktoberfestes keine Spielmöglichkeit
  • Westpark /Rasen
    keine Tore, Rasen im guten Zustand, Platz ausreichend vorhanden
    Sonstiges: kurzer Weg zum kühlen Bier im Rosengarten

Die Sonne lacht wieder

Noch ein paar Wochen in der Halle die Pille treten und dann geht’s wieder ab auf den Rasen… endlich (auch wenn Hallenkickerei immer wieder ein riesen Spaß ist).

Mal sehen, ob wir im Jahr 2010 wieder so einen großen „Pool“ an Spielern zusammentrommeln können, wie im Jahr 2009, so dass unser Großfeld ausgiebig bearbeitet werden kann.

01.11.2009 danach ab in die Halle

Kommenden Sonntag wird noch ein mal der Rasen bearbeitet und dann geht’s für die Sambakickers in die Halle bis Frühjahr 2010.

Für die Kickers war es eine prima Sommersaison 2009 mit reichlich neuen Spielern und einem wunderbaren neuen Bolzplatz. Natürlich trauern wir dem alten Homeground nach, doch jedem war bewusst, dass der nicht zu halten ist. Bei dem neuen haben wir bereits jetzt die Zusage für 2010.

Das Hallengekicke wird sicherlich eine lustige Zeit.

Gastkicker Roberto Ronaldo

Die Urlauber kehren langsam zurück, so dass wieder mal ein größeres Feld für unseren Sonntagskick aufgezogen werden konnte. Zudem besuchte uns „Roberto Ronaldo“ aus Augsburg und trat im klassischem „ManU/Bayern-Outfit“ an. Als letzte Aktion rundete er den Abend mit einem unhaltbaren Kopfballtor ab.

Das klassische ManU/Bayern Outfit

Das klassische ManU/Bayern Outfit

Auch die bayerischen Clubs haben endlich die Urlaubs-Pantoffeln abgestreift und bewegen sich wieder etwas fixer:

Bayern : Woflsburg 3:0
Stuttgart : Nürnberg 0:0
Ahlen : 1860 0:0
Augsburg : Union Berlin 1:1
Dortmund II : Unterhaching 1:2

Auch die Löwen im Urlaubsmodus

Nachdem die bayerischen Erstliga-Clubs am Wochenende sich beide im Urlaubsmodus befanden, lag die Hoffnung bei den Löwen.

Mit hohen Erwartungen ging’s ins Stadion, um einen möglichen Sieg gegen den KSC miterleben zu könnnen. Doch nach der Halbzeitpause hatte der Urlaubsmodus auch die Löwen erreicht und das Spiel endete 1:3 für den KSC.

Die erste Hälfte war absolut sehenswert, zudem die Löwen 2:0 hätten führen können. Leider ließen sie sich noch im Freudentaumel über ihr 1:0 gleich im Gegenzug einen Ausgleichstreffer reinhauen und verschossen wenig später einen Elfmeter. Schade, der Endstand war traurig.

1860 vs. KSC

1860 vs. KSC

Urlaubszeit überwältigt die Kicker

Aua, letzten Sonntag platzte der Kick, da nicht genügend Kicker am Start waren. Da schlägt sich die Urlaubszeit doch nieder und besiegt die letzten motivierten Kicker, die sich zum Bolzplatz aufgemacht haben. Kommende Woche sieht’s aber wieder besser aus – Urlaubstage sind halt leider eben doch *endlich*.

Urlaubsschlendrian

Urlaubsschlendrian

Die bayerischen Profis scheinen sich ebenfalls Urlaub zu nehmen – allerdings während der Berufsausübung:

Mainz : Bayern München 2:1
Nürnberg : Hannover 0:2
60 spielt heute: ein Funken Hoffnung
Bielefeld : Augsburg 1:2 Bravo
Unterhaching : Osnabrück 1:0

hot hot hot…

…die Sonne brannte uns nieder, doch wir liefen grazil wie junge Antilopen. Nach dem Kick war ’ne Abkühlung dringend von Nöten, denn die +30° saugten die letzten H2O Überreste aus unseren Poren.

Sambakicker in der Badwanne

Sambakicker in der Badwanne

Und wie fleißig waren die bayerischen Profis?

Bayern : Bremen 1:1
Frankfurt : Nürnberg 1:1
Rostock : 1860 2:1
Augsburg : Oberhausen 2:2
Erfurt : Unterhaching 1:1
…und für unseren Urlauber Schalke : Bochum 3:0