Alle Artikel von Ekki

Für den Sommer 2015: Adidas Champions League Ball “Finale Berlin”

Vorweg bis dato getestet haben wir:

  • Adidas WM Ball “Brazuca”: Bericht
  • Champions League Ball Wembley Finale 2013: Bericht
  • Champions League Ball Finale München 2012: Bericht
  • EM Ball Tango 12: Bericht
  • Champions League Ball Finale 10: Bericht
  • Adidas Teamgeist

Dieses Jahr kommt wieder ein Champions League Ball dran: Adidas “Finale Berlin”

Adidas Champions League Ball “Finale Berlin”

Adidas Champions League Ball “Finale Berlin”

Gestern erstes mal auf dem Rasen getestet. Scheint sich ähnlich zu verhalten wie die Champions League Bälle, bedeutet:

– NEU im Vergleich zu seinen Vorgängern: die Außenschicht wirkt etwas weicher
– flattert nicht
– springt nicht vom Körper
– wenn nicht gut getroffen, bleibt er liegen wie ein Stein
– falls gut getroffen, geht er ab wie Bombe
– leichte Poren für mehr Gripp

Das Gewicht (laut digitaler Küchenwaage^^):

– Finale Berlin 2015 = 432g
– Brazuca 2014 = 434g
– Finale Wembley 2013 = 423g
– Finale München 2012 = 428g
– Finale 2010 = 433g

Mal sehen, wie die Haltbarkeit ist. Grobe Erfahrungswerte von den anderen Bällen (gespielt nur auf Echtrasen):

– Brazuca = Farbe hat sich leicht gelöst; Klebungen/”Nähte” haben gehalten.
– Finale Wembley 2013 = Farbe hat sich nahezu komplett gelöst; Klebungen/”Nähte” haben gehalten.
– Tango 2012 = Luft entwichen (bei zwei Bällen); zurück gegeben
– Finale München 2012 = Farbe leicht gelöste; Klebungen/”Nähte” haben gehalten.
– Finale 2010 = Ecken der Sterne gelöst
– Teamgeist = die Klebnähte haben sich gelöst